Sexualberatung für Paare

Zu einer glücklichen Partnerschaft gehört ein befriedigendes Sexualleben. Wenn einer der Partner keinen Sex mehr möchte, hat dies einen negativen Einfluss auf die Beziehung.

Sexualberatung Dresden

Woran kann es liegen, dass einer der Partner keinen Sex mehr möchte?

  • Hat Ihr Partner zu viel Stress in der Arbeit oder zu Hause?
  • Kritisieren Sie Ihren Partner sehr häufig? Vielleicht hat Ihr Partner das Gefühl, zu wenig Wertschätzung zu bekommen?
  • Kriselt es in der Beziehung, aber Sie gehen beide einer Klärung aus dem Weg?
  • Reagieren Sie negativ, wenn Ihr Partner müde ist und daher keinen Sex will?
  • Leidet Ihr Partner unter geringem Selbstwertgefühl?
  • Hat er vielleicht aufgrund seiner Erziehung falsche Vorstellungen in Bezug auf das Thema Sex?

… selbstverständlich sollten vorab organische Ursachen ausgeschlossen werden.

Mythos 1: Männer wollen und können immer Sex haben.

Stimmt es, dass Männer Tag und Nacht bereit zum Sex sind?

Männer glauben, wenn sie nicht permanent zum Sex fähig sind, sind sie unmännlich. Viele Männer sind der Ansicht, dass sie unabhängig von Stress und Beziehungsproblemen potent sein müssen. Dies ist jedoch nicht möglich.

Steht Mann unter Druck, macht der kleine Mann schlapp.

Sowohl das sexuelle Verlangen als auch die sexuelle Potenz des Mannes sind von der Psyche und den Lebensumständen abhängig.

Mythos 2: Frauen sind weniger an Sex interessiert als Männer.

Sind Frauen tatsächlich weniger an Sex interessiert als Männer?

Auch in der heutigen Zeit glauben viele Menschen noch, dass ausschließlich Männer am Sex interessiert sind. Dieses Klischee entspricht nicht der Realität. Frauen wissen heute, dass Sex wohltuend und wichtig für das seelische Gleichgewicht ist.

Fallgeschichte aus meiner Praxis: Hanna fühlt sich nicht begehrt.

Fallgeschichte aus meiner Praxis: Hanna fühlt sich von Paul nicht mehr begehrt.

Paul und Hanna haben sich vor vier Jahren kennengelernt. Es war für beide Liebe auf den ersten Blick. Die Glückshormone ließen die beiden auf Wolke 7 schweben.

Aber seit einigen Monaten ist es anders. Wenn Hanna ihrem Paul signalisiert, dass sie gern seine Nähe und Zärtlichkeit möchte, ist er abweisend. Angefangen hat es damit, dass er keine ausreichende Erektion mehr hatte. Hanna war unzufrieden und glaubte, dass Paul sie nicht mehr begehrt. So kam es immer häufiger zum Streit zwischen den beiden.

Hanna sprach mit ihren Freundinnen darüber. Tina vermutete, dass Paul noch eine andere Freundin hat. Als Hanna ihren Freund dazu befragte, verneinte er dies. Dennoch lies der Gedanke Hanna nicht mehr los. Sie fragte Paul, ob er mit ihr zu mir in die Beziehungsberatung kommen würde. Paul war sofort einverstanden.

In der Beratung erzählten mir Hanna und Paul aus ihrem Leben. Schnell wurde deutlich, dass Paul in seinem Job gemobbt wird. Sein Vorgesetzter ist stets unzufrieden und kritisiert Paul ständig vor den Kollegen. Paul fühlt sich schikaniert und kann sich nicht wehren. Hanna ist völlig entsetzt und fragt Paul, warum er dies nie zu Hause erzählt hat? Paul erwidert, dass ihm dies sehr peinlich sei. Er erzählt weiter von seinen Selbstzweifeln. Paul leidet unter seiner Impotenz. Er sagt, dass er weder in der Arbeit noch zu Hause seinen Mann stehen kann. Mittlerweile hat Paul Angst Hanna zu verlieren. Deshalb war er erleichtert, als Hanna den Weg zur Paarberatung vorschlug.

Ich erklärte dem Paar, dass eine befriedigende Sexualität wieder möglich wird, wenn wir Paul aus dem Mobbingprozess herausholen. Beide waren damit einverstanden und so starteten wir mit einer Mobbingberatung anstatt einer Sexualberatung.

*  Alle Angaben komplett anonym und nicht auf andere Fälle übertragbar.

Eine Beziehung ohne Sex und Zärtlichkeiten ist in großer Gefahr.

Sexualberatung in meiner Praxis

Was wird in einer Sexualberatung thematisiert?

Wenn Paare zu mir in die Beziehungsberatung kommen, frage ich zuerst nach den Zielen der Partner in der Beratung. Gar nicht selten klagt einer der Partner über fehlende Zärtlichkeiten und Sex. Hier gilt es, über die Ursachen des mangelnden Interesses zu sprechen.

Neben Stress können beispielsweise die alltäglichen Streitereien das sexuelle Begehren töten. Andere Paare haben sich auseinandergelebt oder vermeiden jeden Streit. Wenn die organische Verursachung ausgeschlossen wurde, gilt es die Ursachen zu beseitigen und das Feuer wieder zu entfachen. Voraussetzung für eine erfolgreiche Sexualberatung ist das Interesse beider Partner.

Ein weiteres Angebot in der Sexualberatung ist Hypnose. Mit Hilfe von Hypnose können Blockaden gelöst und das Selbstwertgefühl gesteigert werden.

Beziehungsprobleme können zu sexueller Unzufriedenheit und sexuellen Störungen führen. Eine befriedigende Sexualität wiederum stärkt die Gefühle der Verbundenheit der Partner.

Sexualberatung per Telefon

Sexualberatung deutschlandweit per Telefon

Vielen Menschen ist es peinlich, mit einem Therapeuten über die sexuellen Probleme von Angesicht zu Angesicht zu sprechen. Hier bietet sich eine Telefonberatung an. Bei Interesse vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit mir und überweisen vorab mein Honorar für die Sexualberatung. Zum vereinbarten Termin rufen Sie mich an und wir besprechen Ihr Anliegen.

Wir sehnen uns nach Geborgenheit. Die Streicheleinheiten tun unserer Seele und unserem Körper gut.

Friedrich Wilhelm Nietzsche: ``Sexualität ist die Fortsetzung eines Gesprächs mit anderen Mitteln.``

Kontakt

Kathrin Nake Sexualberatung Dresden

Wenn Sie Interesse und weitere Fragen zu meinem Angebot „Sexualberatung für Paare“ haben, freue ich mich auf Ihren Anruf.
Meine Kontaktdaten sowie die Honorarkosten finden Sie auf der Seite Kontakt.

Vereinbaren Sie einen Termin für ein Erstgespräch mit mir. Sie sind zu keinen weiteren Gesprächen verpflichtet.

Die Inhalte des Beitrages geben die Meinung und Auffassung der Autorin (Kathrin Nake) wieder und sind urheberrechtlich geschützt.
Sexualberatung für Paare in Dresden
Artikel
Sexualberatung für Paare
Name des Artikels
Sexualberatung für Paare
Kurze Beschreibung des Inhalts
Zu einer glücklichen Beziehung gehört eine befriedigende Sexualität. Sexualberatung biete ich im Rahmen der Paarberatung an.
Autor des Artikels
Herausgeber
Praxis Kathrin Nake Dresden