Erziehungsberatung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen in Dresden

Wenn Sie Fragen und Probleme im Familienalltag haben, dann kann Ihnen ein Gespräch mit einem Außenstehenden helfen. Vielmals lassen sich durch Blickwinkeländerungen bereits erste Lösungen finden.

Kennen Sie das auch?

  • Mein Partner und ich sind unterschiedlicher Meinung bei der Erziehung der Kinder.
  • Unser Kind wird gemobbt und ich weiß nicht, wie ich helfen kann.
  • Mein Kind spielt am liebsten den ganzen Tag nur Spiele am Computer und auf dem Handy.
  • Die schulischen Leistungen meines Kindes werden immer schlechter.
  • Mein Kind ist sehr schwierig und ich brauche Rat, wie ich mit ihm besser umgehen kann.
  • Mein Kind ist in der Pubertät und ich bin völlig überfordert.

Bei mir sind Sie richtig, wenn Sie…

  • eine Möglichkeit der Erziehungsberatung mit „Hilfe zur Selbsthilfe“ suchen.
  • wenn Sie Schwierigkeiten im alltäglichen Umgang mit Ihren Kindern haben.
  • gemeinsam mit einer neutralen und professionellen Elternberaterin einen Weg zur Lösung Ihrer Fragen sowie zur Bewältigung Ihrer Probleme suchen.
  • als Kind oder Jugendlicher gern mit einer familienfremden Person über Ihre Eltern und die Schwierigkeiten im Leben sprechen wollen.
  • Hilfe beim Aufbau einer positiven Eltern-Kind-Kommunikation wünschen.
Erziehungsberatung Dresden 1

Viele Paare sind überfordert mit ihren Kindern und streiten sich. Dann ist es gut, wenn es jemanden gibt, der ihnen mit Verständnis und zum Gedankenaustausch zur Verfügung steht.

Erziehungsberatung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen

Informationen zur Erziehungsberatung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen

In meine Praxis kommen viele Paare zur Eheberatung. Sobald wir die Ziele der Paarberatung erreicht haben, treten häufig Fragen zur Kindererziehung in den Vordergrund. Denn die Kinder haben auf den Familienfrieden einen wesentlichen Einfluss. Sind die Eltern mit ihren Kindern unzufrieden, belastet das auch die Paarbeziehung.

Die Probleme beginnen im Kleinkindalter und verschärfen sich während der Pubertät. Themen sind vielmals die mangelnden schulischen Leistungen, die fehlende Hilfe im Haushalt, unangebrachtes Verhalten und exzessives Spielen.

Ich bin keine ausgebildete Pädagogin, aber manchmal hilft bereits eine Blickwinkeländerung. Denn es ist vielmals schwierig Ruhe und Gelassenheit zu bewahren, wenn Sie mitten in den Konflikten stecken. Hier kann ich als neutrale und unvoreingenommene Beraterin möglicherweise weiterhelfen.

Mein Angebot: Psychosoziale Erziehungsberatung

Die von mir angebotene Erziehungsberatung bedeutet „Hilfe zur Selbsthilfe“. Damit ist dies ein Angebot, welches vorbeugend ist und sowohl die sozialen als auch die psychischen Ursachen berücksichtigt.

Die Erziehungsberatung kann in Krisenzeiten sowohl für Eltern als auch für Kinder und Jugendliche sinnvoll sein. Manche Familien wünschen sich eine stetige Begleitung, um in Krisen sofort einen über die familiäre Situation informierten Ansprechpartner zu haben.

Ich verspreche Ihnen, dass ich Sie und Ihre Handlungen nicht bewerten werde. Ich weiß, dass es immer wieder anstrengende Phasen mit Kindern gibt. Und das kann zur Überforderung führen, egal wie sehr Sie Ihre Kinder lieben.

Ich möchte Sie gern unterstützen und begleiten.

Ich möchte Sie gern dabei unterstützen, dass Sie die jeweilige Entwicklungsphase Ihres Kindes besser verstehen und meistern. Denn dann können Sie in schwierigen Situationen zukünftig gelassener reagieren.

Fallgeschichte: Der zerrissene Teddy

Während meiner Ausbildung zum Gewaltpräventionstrainer erzählte der Dozent folgende Geschichte:

„Ich gehe regelmäßig in Schulen, um die Kinder und Jugendlichen gegenüber Gewalt zu sensibilisieren, aber auch um Wege zur Vermeidung von Gewalt vorzustellen. Einmal war ich in einer Klasse, wo die Jugendlichen eine übermäßig hohe Gewaltbereitschaft zeigten. Ich hatte einen Teddy dabei, den ich den Jugendlichen gab, damit sie zerstören konnten. Innerhalb weniger Minuten war von dem Teddy kaum noch etwas übrig. Jetzt holte ich Nadel und Faden und weitere Hilfsmittel heraus und forderte die Jugendlichen auf, den Teddy wieder zu reparieren. Die Reparatur dauerte mehrere Stunden. Aber die Jugendlichen hatten begriffen, wie schnell man jemanden zerstören kann und wie lange es dann dauert, ihn zu heilen.“

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.bundesverband-gewaltpraevention.de/

Erziehungsberatung Dresden 3

Mein Wunsch ist es, mit Ihnen gemeinsam Ihre Probleme zu klären und Antworten auf Ihre Fragen zu finden.

Häufige Fragestellungen

Wie kann ich den Umgang mit dem Internet, Handy und Computerspielen sicherer machen?

Sicherer Umgang mit dem Internet, Handy und Computerspielen.

Als einen wesentlichen Faktor sehe ich es, dass Sie als Eltern versuchen im Kontakt und im Gespräch mit Ihren Kindern zu bleiben. Jedes Kind benötigt Aufmerksamkeit. Zeigen Sie Interesse an den Spielen Ihrer Kinder. Kinder benötigen Grenzen, deshalb ist es wichtig Regeln aufzustellen. Wichtig ist dabei, diese Regeln gemeinsam durchzusprechen und auf deren Einhaltung zu achten. Seien Sie stets ein Vorbild.

Kinder mögen es, wenn Eltern bereit sind von ihnen zu lernen. Wie wäre es, wenn Sie einmal gemeinsam mit Ihren Kindern spielen? Das können sowohl Online Spiele, als auch Brettspiele sein. Geben Sie Ihren Kindern möglichst vielfältige Freizeitangebote und unterstützen Sie die Kinder bei der Umsetzung. Planen Sie gemeinsame Spiele in der Natur wie beispielsweise Pokémon Go oder Geocaching.

Mein Kind ist von Mobbing / Cybermobbing betroffen, wie kann ich helfen?

Mobbing und Cybermobbing

Auch Kinder werden bereits gemobbt. Mobber können Klassenkameraden, andere Schüler aber auch Lehrer sein. Als Cybermobbing werden verschiedene Formen der Verleumdung oder Belästigung mit Hilfe elektronischer Kommunikationsmittel bezeichnet. Wenn die Kinder den Schulhof verlassen hört Mobbing meistens auf. Cybermobbing ist zeit- und ortsunabhängig und führt dadurch zu noch bedrohlicheren Folgen.

Als unabhängige Beraterin kann ich Ihnen hilfreich zur Seite stehen. Gemeinsam können wir nach Wegen suchen, um Ihr Kind aus diesem Teufelskreis zu befreien.

Ich weiß nicht, was ich tun soll - mein Kind verweigert regelmäßiges Essen.

Essstörungen

Vor allem junge Mädchen leiden unter Essstörungen. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Durch die Medien verbreitete Schlankheitsideale gehören genauso dazu, wie der Wunsch nicht erwachsen zu werden.

Als unabhängige Beraterin kann ich mit Ihrem Kind über die Ursachen sprechen und therapeutische Unterstützung anbieten. Dazu kann beispielsweise die Stärkung des Selbstwertgefühls gehören.

Ich mache mir Sorgen um mein Kind, es leidet unter Depressionen und Angstzuständen.

Depressionen und Angstzustände

Bedingt durch den hohen Leistungsdruck in der Schule bekommen in zunehmender Anzahl Kinder und Jugendliche Depressionen und Angstzustände. Hier ist es wichtig, frühzeitig Hilfe und Unterstützung anzubieten. Mit meiner Ausbildung als Heilpraktiker für Psychotherapie kenne ich verschiedene Methoden, damit wir Ihrem Kind helfen können, aus dieser Dauerbelastung herauszukommen. Dies sollte in Absprache mit Ihrem Hausarzt erfolgen.

Ich habe bei meinem Kind Nikotin / Alkohol / Drogen entdeckt und weiß nicht, wie ich mich verhalten soll.

Kommen die Kinder in die Pubertät wächst die Gefahr, dass sie in Kontakt mit Alkohol, Drogen und Zigaretten kommen. Drogengefährdung und Drogenabhängigkeit können die Folge sein. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Der Wunsch „Teil einer Gruppe zu sein“,  das soziale Umfeld und die Anziehungskraft der Substanzen sind häufig Auslöser für den ersten Kontakt mit Suchtmitteln. Wenn Eltern sich kritisch äußern, wird das häufig von den Jugendlichen negiert. Dennoch können Sie Ihren Kindern helfen. Zeigen Sie Interesse an Ihren Kindern und signalisieren Sie, dass Ihre Kinder jederzeit mit Problemen zu Ihnen kommen können.

Wenn es Ihnen schwerfällt, gelassen zu bleiben, kann ich Ihnen zur Seite stehen. Als Kommunikationstrainerin kann ich zwischen Ihnen und Ihren Kindern vermitteln.

Viele interessante Informationen auch in Form von kostenlosem Material wie Broschüren, Flyer und Videos – unter anderem zu den Themen Sucht, Gewalt, Stalking, sexueller Missbrauch und Sicherheit im Medienalltag – finden Sie bei der Polizei-Beratung.

Ich bin gern für Sie da, wenn Sie Hilfe bei familiären Fragen suchen. Bereits mit einer Blickwinkeländerung können wir erste Schritte zur Wiederherstellung Ihres familiären Friedens einleiten.

Helfen beginnt vielmals beim Zuhören. In vertrauensvoller Atmosphäre bringen die Heranwachsenden eher den Mut auf, über ihre Probleme zu sprechen.

François VI. Duc de La Rochefoucauld: ``An den Vorfahren kann man nichts ändern, aber man kann mitbestimmen, was aus den Nachkommen wird.``

Kontakt

Kathrin Nake Beziehungsberatung Dresden

Wenn Sie Interesse und weitere Fragen zu meinem Angebot „Erziehungsberatung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen“ haben, freue ich mich auf Ihren Anruf.

Meine Kontaktdaten sowie die Honorarkosten finden Sie auf der Seite Kontakt.

Vereinbaren Sie einen Termin für ein Erstgespräch mit mir. Sie sind zu keinen weiteren Gesprächen verpflichtet.

Die Inhalte des Beitrages geben die Meinung und Auffassung der Autorin (Kathrin Nake) wieder und sind urheberrechtlich geschützt. Letzter Zugriff auf die angegebenen Quellen: 10.5.2018

Erziehungsberatung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen in Dresden
Artikel
Erziehungsberatung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen
Name des Artikels
Erziehungsberatung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen
Kurze Beschreibung des Inhalts
Kinder bringen nicht nur Freude. Vielmals sind sie auch sehr anstrengend und überfordern die Eltern. Gern bin ich an Ihrer Seite, um gemeinsam mit Ihnen Wege zu einem glücklichen Miteinander zu finden.
Autor des Artikels
Herausgeber
Praxis Kathrin Nake