Trennungsberatung – Beratung bei Trennung in Dresden

Mein Wunsch ist es, dass Sie nach der Trennungsberatung wieder zuversichtlich in eine neue Zukunft schauen können.

Bei mir sind Sie richtig…

  • wenn Sie sich von Ihrem Partner trennen wollen
  • wenn sich Ihr Partner von Ihnen getrennt hat

… und Sie eine neutrale Person zu Ihrer Unterstützung und Begleitung suchen.

Trennungsberatung Dresden 1

Trennungsberatung

Wenn die Liebe erlischt, ist die Entscheidung zu einer Trennung oft nicht  leicht. Mit Hilfe einer Trennungsberatung können Sie Klarheit gewinnen und damit leichter Entscheidungen treffen.

Viele Paare leiden während der Trennungsphase darunter, dass sie nicht mehr in Ruhe miteinander reden können. Alles was gesagt wird, wird vom Ex-Partner als Angriff aufgefasst. Auch hier kann eine Trennungsberatung zur Vermittlung der Interessen beider Seiten sehr hilfreich sein. Die gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg ist eine Kommunikationstechnik zur friedlichen Lösung von Konflikten. Mit meiner Ausbildung zur mediationsanalogen Supervisorin kann ich Ihnen außerdem behilflich sein, neue Perspektiven und Lösungswege zu finden.

Die Ziele bei einer Trennungsberatung sind sehr vielfältig…

Als Beispiele seien genannt:

  • Begleitung und Unterstützung während der Verarbeitung der Trennung und des Trennungsschmerzes.
  • Wie gehe ich mit der Einsamkeit um? Welchen Sinn kann ich meinem Leben jetzt geben?
  • Wie gehe ich mit meinen Selbstzweifeln und Schuldgefühlen um?
  • Wie erkläre ich die Trennung meinen Kindern, meiner Familie und meinen Freunden?
  • Was ist in der Beziehung schief gegangen? Was sollte ich in meiner nächsten Beziehung besser machen?
  • Hilfestellung bei wichtigen Entscheidungen hinsichtlich der Kinder und gemeinsamer Besitztümer während der Kontaktsperre (siehe Trennungsregeln).

Ohne Anwalt geht es nicht! Bitte beachten Sie, dass ich keine rechtliche Beratung und keine Finanzberatung anbiete.

Lisa will sich von Tom trennen

Tom und Lisa sind in ihrem Temperament sehr unterschiedlich. Lisa sprüht vor Ideen und Lebensfreude. Am liebsten würde sie gern 1000 Dinge auf einmal machen. Jedoch führt dies dazu, dass Lisa viele verschiedene Projekte gleichzeitig beginnt, aber keines zu Ende bringt. Entsprechend sieht es in ihrer Wohnung aus. Überall lässt Lisa ihre Sachen liegen, so dass Tom kaum Platz für sich findet. Am Anfang dachte Tom noch, dass Lisa mit den Jahren ruhiger werden wird. Doch diese Hoffnung bestätigte sich nicht. Auch der Sex ist für Tom seit langer Zeit nicht mehr erfüllend. Lisa ist überall und nirgends und hat nur selten Zeit für gemeinsame Stunden. Dennoch liebt Tom seine Freundin. Er glaubt an diese Beziehung und alles andere blendet er aus.

Eines Tages kam Lisa nach Hause und berichtete unter Tränen, dass sie einen anderen Mann kennengelernt habe. Für Tom brach die Welt zusammen. Hatte er nicht alles für Lisa getan und alle Schwächen von ihr ertragen? Wie konnte dies passieren?

Tom bat Lisa, dass beide gemeinsam in die Paarberatung zu mir kommen, um die Beziehung noch zu retten. In der ersten Stunde erkundigte ich mich nach den Zielen der Beiden. Denn nur wenn ich die Ziele beider Partner kenne, kann die Beziehungsberatung erfolgreich sein. So stellte sich schnell heraus, dass Lisa nur Tom zuliebe mitgekommen war. Ihr wirklicher Wunsch war es, sich aus der Beziehung zu lösen.

Da keine erfolgreiche Beziehungsberatung mehr möglich war, fragte ich Tom und Lisa, wie ich ihnen bei der nun anstehenden Trennung helfen könnte?

*  Alle Angaben komplett anonym und nicht auf andere Fälle übertragbar.

Ein Trennungsprozess ist ähnlich einem Trauerprozess

Um eine Trennung zu verarbeiten, braucht es vor allem Zeit. Nach dem anfänglichen Schock, dass der Partner sich getrennt hat oder auch das man selbst den Mut zur Trennung hatte, kommt vielmals ein Gefühl des Nicht-Wahrhaben-Wollens.

Auch wenn es weh tut, so ist es notwendig die Realität zu akzeptieren. Danach wird eine Vielzahl von Gefühlen wie Wut, Traurigkeit und die Angst vor der Einsamkeit das Leben beherrschen. Es ist wichtig, die Gefühle zuzulassen, aber sich nicht in dem Schmerz zu verlieren. Wie lange diese Phase andauert, ist sehr unterschiedlich. Sie hängt unter anderem von der Resilienzfähigkeit des Einzelnen ab, also seiner Fähigkeit Krisen zu bewältigen. Je exakter Sie sich an die Trennungsregeln (siehe weiter unten) halten, desto kürzer wird der Prozess sein.

Eines Tages werden Sie dann feststellen, dass Sie seit einiger Zeit nicht mehr ständig an den Ex-Partner und die gescheiterte Beziehung gedacht haben. Dies ist der Augenblick, wo Sie wahrscheinlich die Trennung emotional verarbeitet haben. Und damit ist der Zeitpunkt gekommen, sich mit der vergangenen Beziehung und den Gründen für das Scheitern auseinanderzusetzen. Die meisten Menschen sind nun auch bereit für eine neue Beziehung. Wenn die beiden Ex-Partner noch Interesse an einer Freundschaft haben, so wäre das ab jetzt möglich.

Wenn zwei sich trennen ist es häufig schwierig für die Freunde unparteiisch zu helfen. Denn Freunde und Familienmitglieder waren oft mit beiden Partnern befreundet. Hier möchte ich Ihnen meine unvoreingenommene Hilfe und Unterstützung anbieten.